Hilfst du mir fix, die Welt zu retten?

Wer nichts von langen Einleitungen hält, springt direkt 2-3 Absätze nach unten, um gleich zu erfahren, warum ich die Welt nicht retten will. Für alle andern: Vor ein oder zwei Jahren in den Geographie-Hallen unseres, jetzt ehemaligen Pampower Gymnasiums: Auf Ansinnen unsere begeisterten Lehrerin haben wir Gruppen gebildet, uns langfristig… Continue reading

Ich und das Schicksal

  Non scholae, vitae student – Ohne Frage, denn sonst wäre dieser Artikel wohl kaum entstanden. Man kennt sicherlich diese brennend heißen Themen, die man immer wieder in Unterricht behandelt. Solche Sachen, bei denen man sich denkt „Hey, wenn ich nachts aufwache, kann ich endlich eine Tangenskurve verschieben!“. Manch einer… Continue reading

Verdammt, ich bin ein Arschloch. Und du, du, du auch. Und du…

Ehrlich gesagt hätte ich nicht erwartet, dass mein letzter Artikel zum einen eine doch größere Leserzahl bekommt und zum andern, dass es ernsthaftes Feedback geben würde. Wow, danke an alle, ihr habt mich groß gemacht. 😉

Und da wir so und so schon bei weltumfassenden Themen sind, will ich heute, als kleiner, kleiner blauäugiger Junge erklären, warum es Krieg gibt. Und Leid. Und das Böse. Und zwar im Grundsatz. Bereit? Continue reading

Kik macht alles richtig

Vorwort Beim Lesen des Artikels bitte ich, das ganze mit dem selben Abstand zu betrachten, den ich dabei wahrte. Ich kümmerte mich weder um Einzelschicksale oder die ethnische Korrektheit meiner Überlegung. Das ist meine Überlegung, meine Ansicht wo es hinführt und mein, wenn auch bitterer Gedanke, was man denn überhaupt… Continue reading

Wurstware in 3D

2,73 Milliarden US-Dollar. Was zunächst wie die Beteiligung des Steuerzahlers am Griechenland-Debakel klingt, ist in Wirklichkeit die Summe, auf die sich die Einnahmen des Kinohits „Avatar“ belaufen. Seit 1997 konnte „Titanic“ den Titel des erfolgreichsten Kinofilms beanspruchen, wurde jedoch mit seinen lächerlichen 1,8 Mrd. $ mit Leichtigkeit verdrängt. Continue reading